Anstoß

Anstoß · 21. Februar 2020
Durch die Wandertour mit Heike Tharun Anfang der Woche wieder mutiger und körperlich selbstsicherer geworden, nutze ich das kurzfristig sonnige Wetter zur nächsten Tour. Im Zug vorbeifahrend empfahl mir Heike eine Wanderung in den »Kirner Dolomiten«. Diese Kletterfelsen wollte ich mir immer schon mal anschauen.
Anstoß · 23. Dezember 2018
Wieder geht ein Jahr zu Ende. Für die einen hat das Schicksal in die Speichen gegriffen, ein Jahr mit einer unheilvollen Diagnose, ein dunkler Schatten hat sich im Körper eingenistet, mit leidvollen Erfahrungen durch Eingriffe und Therapien, die notwendig sind, um Raum zu schaffen für mehr Licht. Für andere mit einem befriedigenden Gefühl – tschakka! - wieder ein Jahr geschafft, mit Lebensfreude, Lebenslust und bewusstem Genuss an allem was wir erleben durften.
Anstoß · 03. März 2018
Frauen, die vor der Erkrankung sportlich unterwegs waren, tun sich manchmal schwer damit, überhaupt einen Rehakurs in Erwägung zu ziehen. Ging mir genauso. Aus beruflicher Sicht, interessiert es mich natürlich trotzdem. Personalisierte Sporttherapie-Angebote sind noch Zukunftsmusik. Was also kann ein solcher Kurs bringen?
Anstoß · 10. Februar 2018
Krebspatient und Sport waren bis vor wenigen Jahren noch zwei Paar verschiedene Schuhe. Mit der Diagnose konfrontiert, musste man nicht nur den Schock verdauen, sondern bekam auch gleich die Verhaltensmaßregel sich zu schonen mit auf den Weg. Dies veränderte sich mit den zunehmenden wissenschaftlichen Forschungen auf diesem Gebiet - zum Glück!
Anstoß · 16. Dezember 2017
Ich fahre 20km mit dem Rad zum Arzttermin, sitze mit Radhelm am Rucksack dem Arzt gegenüber. Er empfiehlt mir 2-3x pro Woche etwas für die Ausdauer zu tun, Spazierengehen oder Schwimmen! Ähm? Soll ich nun mein Ausdauertraining reduzieren? Darf ich nun nicht mehr mit dem Rad nach Hause fahren, da ich am Dienstag mein Wochensoll bereits erfüllt habe?
Anstoß · 02. Dezember 2017
Die positiven Effekte von Sport und Bewegung in einer Krankheitsbewältigung sind nicht mehr zu übersehen. In der aktuellen Mamma-Ca Leitlinie hüpft die Bewegungstherapie einen kleinen Sprung im Stellenwert nach oben, doch sie bleibt weiterhin unter »ferner liefen«. Um beim Sport zu bleiben, das ist nicht einmal Kreisklasse.
Anstoß · 20. November 2017
Wenn der Brusttumor ohne Vorwarnung auf das Spielfeld aufgelaufen ist, möchten ihn vermutlich alle schnellstmöglich vom Platz stellen. Er ist bekanntermaßen ein Spielverderber und jede will das Spiel doch bis zum regulären Ende weiterspielen! Dazu gehört zuerst das Fairplay, der sorgsame Umgang mit sich selbst. Bewegung und Sport sind ein Teil davon.
Anstoß · 22. Oktober 2017
Eine heftige Brustkrebs-Diagnose und 3 Jahre später, auf dem ersten Gipfel nach dem Tag X, ein unglaubliches Gefühl von Glück und Dankbarkeit. Doch wie geht der Weg dorthin? Allein oder mit Unterstützung? Durch tiefe Täler, an Abgründen vorbei? Klappt es, den Blick immer nach oben zu richten? Dorthin, wo ich hinwill und nicht die Krankheit mich hin zwingt?
Anstoß · 21. Oktober 2017
Hier entsteht ein Blog zu Brustkrebs und Sport.